Aktuelle Entwicklungen im Unternehmensrecht: Stand und by Hans W. Winterhoff (auth.), Anja Hucke (eds.)

By Hans W. Winterhoff (auth.), Anja Hucke (eds.)

Spektakuläre Unternehmenskrisen, Unternehmensübernahmen, Internationalisierung der Güter- und Kapitalmärkte sind nur einige Schlagworte, die verdeutlichen, dass Unternehmen vor einem zunehmend komplexer werdenden ökonomischen und rechtlichen Hintergrund handeln. Umfangreiche Kenntnisse und Beachtung der diesbezüglichen Rahmenbedingungen sind erforderlich, um foreign tätige Unternehmen zum Erfolg zu führen.
Die Autoren bieten eine Diskussionsgrundlage zu aktuellen Themen, die für Unternehmen rechtlich und betriebswirtschaftlich appropriate sind und dabei ständigem Wandel unterliegen. Schwerpunkte bilden die Bereiche
· Anforderungen an Prüfung und Rechnungslegung im Hinblick auf deren Internationalisierung
· company Governance, Übernahme- und Kapitalmarktrecht
· Auswirkungen des Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes auf das Kaufrecht.

"Aktuelle Entwicklungen im Unternehmensrecht" schlägt eine Brücke zwischen ökonomischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie deren praktischer Bedeutung für Unternehmen, bietet eine integrative Bestandsaufnahme des established order und gibt umfassende kritische Anregungen zu dessen Weiterentwicklung.

Show description

Read or Download Aktuelle Entwicklungen im Unternehmensrecht: Stand und Perspektiven PDF

Similar german_10 books

Wie Chefs Konflikte Meistern: Verfahren und Übungen für Klein- und Mittelbetriebe

Die Kunst der Fuhrung besteht nicht nur in der Beherrschung fachli cher Kenntnisse oder in der Entscheidungs- und Durchsetzungsfahig keit. Eine wesentliche Voraussetzung zum erfolgreichen administration liegt in der SensibiliHit fUr Verhaltensprozesse. Trotz der technischen Entwicklung besteht der Betrieb nicht als "steriler Produktionska sten," es werden immer Menschen zusammen handeln.

Steuern in der Preispolitik und bei der Preiskalkulation

Aile Steuern, die durch unternehmerische Tatigkeiten ausgelost werden, mindern den wirtschaftlichen Erfolg, der den EigentUmern der Unternehmen verbleibt. Die Abgaben an den Fiskus werden daher bei unternehmerischen Entscheidungen als Kosten berucksichtigt. Offensichtlich besteht zwischen den Preisen, die ein Unternehmen fUr seine Produkte verlangt, und deren Kosten ein enger Zusammenhang.

Forschungsmanagement — Steuerungsversuche zwischen Scylla und Charybdis: Probleme der Organisation und Leitung von hochschulfreien, öffentlich finanzierten Forschungsinstituten

"(. .. ) Obwohl die Studie nur one hundred fifty Seiten umfaßt, habe ich selten eine so informative und genaue Schrift zu den Problemen hochschulreifer Forschungseinrichtungen gelesen (. .. ) . "KZfSS 2/1987

Additional resources for Aktuelle Entwicklungen im Unternehmensrecht: Stand und Perspektiven

Sample text

Dieser Bericht ist im Falle eines späteren Peer Review dem nächsten Prüfer fiir Qualitätskontrolle vorzulegen. 52 Vgl. § 57a Abs. 5 Satz 4-6 WPO. 53 Vgl. Niehus, WPg 2000, S. 458. 54 Vgl. Marks/Schrnidt, WPg 2000, S. 419. 55 Meinungsverschiedenheiten über den Inhalt des Qualitätskontrollberichts sind gern. § 57a Abs. 7 Satz 2 WPO kein wichtiger Kündigungsgrund im Sinne des Gesetzes. 10 Kommission rür Qualitätskontrolle Die Administration des Verfahrens der externen Qualitätskontrolle obliegt nach § 57 Abs.

Bei geringen Fehlern können spezifische Auflagen angeordnet werden, um die Mängel im Qualitätssicherungssystem zu beseitigen. B. Schulungen oder der Einsatz von Spezialisten. Bei schwerwiegenderen Mängeln können nach § 57e Abs. 2 WPO Sonderprüfungen zur Überwachung der Umsetzung der Auflagen angesetzt werden bzw. die Kontrollfrequenz rur den Peer Review erhöht werden. Mit der Durchruhrung dieser Sonderprüfung kann nach § 17 Abs. 2 der Satzung fiir Qualitätskontrolle ein anderer Prüfer rur Qualitätskontrolle von der Kommission beauftragt werden.

5 Abs. 1 EStG, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder freiwillig Bücher führen und regelmäßig Abschlüsse erstellen, fiir den Schluss des Wirtschaftsjahres das Betriebsvermögen anzusetzen, das nach den handelsrechtlichen Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung auszuweisen ist, was als Grundsatz der (einfachen) Maßgeblichkeit der Handels- fiir die Steuerbilanz bezeichnet wird. Konsequenterweise ist ein Abweichen von den Wertansätzen der Handels- in der Steuerbilanz nur dann möglich, wenn zwingende Vorschriften des Steuerrechts dies erfordern.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 7 votes