Arzneistoffe: Lehrbuch der Pharmazeutischen Chemie by Professor Dr. rer. nat. Dr med. Walter Schunack, Dr. rer.

By Professor Dr. rer. nat. Dr med. Walter Schunack, Dr. rer. nat. Klaus Mayer, Professor Dr. rer. nat. Manfred Haake (auth.)

Show description

Read or Download Arzneistoffe: Lehrbuch der Pharmazeutischen Chemie PDF

Best german_10 books

Wie Chefs Konflikte Meistern: Verfahren und Übungen für Klein- und Mittelbetriebe

Die Kunst der Fuhrung besteht nicht nur in der Beherrschung fachli cher Kenntnisse oder in der Entscheidungs- und Durchsetzungsfahig keit. Eine wesentliche Voraussetzung zum erfolgreichen administration liegt in der SensibiliHit fUr Verhaltensprozesse. Trotz der technischen Entwicklung besteht der Betrieb nicht als "steriler Produktionska sten," es werden immer Menschen zusammen handeln.

Steuern in der Preispolitik und bei der Preiskalkulation

Aile Steuern, die durch unternehmerische Tatigkeiten ausgelost werden, mindern den wirtschaftlichen Erfolg, der den EigentUmern der Unternehmen verbleibt. Die Abgaben an den Fiskus werden daher bei unternehmerischen Entscheidungen als Kosten berucksichtigt. Offensichtlich besteht zwischen den Preisen, die ein Unternehmen fUr seine Produkte verlangt, und deren Kosten ein enger Zusammenhang.

Forschungsmanagement — Steuerungsversuche zwischen Scylla und Charybdis: Probleme der Organisation und Leitung von hochschulfreien, öffentlich finanzierten Forschungsinstituten

"(. .. ) Obwohl die Studie nur a hundred and fifty Seiten umfaßt, habe ich selten eine so informative und genaue Schrift zu den Problemen hochschulreifer Forschungseinrichtungen gelesen (. .. ) . "KZfSS 2/1987

Additional resources for Arzneistoffe: Lehrbuch der Pharmazeutischen Chemie

Example text

Y II ° CHzo-Z Nileschiitzte. C·aktiv iert e Carboxyl -Komponente C,Oileschiitzte. N-freie Amin-Komponente Kondensat ion CH, H "-NACJt N ° II' ° 1. gt sich in folgende Reaktionsschritte gliedern: Einfuhrung von Schutzgruppen Dies ist fiir aile funktionellen Gruppen erforderlich , die w1lhrend der Peptid-Synthese unerwiinschte Reaktionen eingehen konnen. Neben der in jedem Fall erforderlichen Bildung der N-geschiitzten Carboxyl- sowie der C-geschiitzten Amin-Komponente sind gegebenenfalls weitere, im Seitenrest stehende funktionelle Gruppen zu blockieren.

Die praparative Trennung von Racematen bzw. Racemformen erfolgt heute fast ausschlie~lich iiber diastereomere Derivate (Diastereomerentrennung). Diese Methode geht ebenfalls auf Pasteur zurUck. Sie fu~t auf der Umsetzung eines Enantiomerenpaares mit einem chiralen Reagenz zu zwei zueinander diastereomeren Verbindungen, die aufgrund ihrer unterschiedlichen physikalisch-chemischen Eigenschaften beispielsweise iiber fraktionierte Kristallisation oder auch durch chromatographische Techniken relativ gut getrennt werden konnen.

2) beruht im wesentlichen auf dem Vorhandensein biolabiler Gruppierungen. Voraussetzung fiir die Synthese von pro-drugs sind reaktive funktionelle Gruppen, deren Umsetzung mit geeigneten Reaktionspartnern den Aufbau biolabiler Strukturen ermoglicht. Von besonderer Bedeutung sind Hydroxyl- und Carboxyl-Gruppen sowie die AminoGruppe, die sich in die reduktiv spaltbare Azo-Gruppe iiberfiihren lagt (vgl. 6). Beeinflussung von Wirkungsparametern Fiir viele Arzneistoffe ist charakteristisch, sie neben der erwiinschten Hauptwirkung weitere Wirkungsqualitiiten zeigen, die zum Ausgangspunkt fiir die Entwicklung neuer Wirkstoffklassen werden konnen.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 23 votes