Aufgaben und Lösungen aus der Gleich- und by Professor H. Vieweger (auth.)

By Professor H. Vieweger (auth.)

Show description

Read or Download Aufgaben und Lösungen aus der Gleich- und Wechselstromtechnik: Ein Übungsbuch für den Unterricht an technischen Hoch- und Fachschulen, sowie zum Selbststudium PDF

Best german_13 books

I. Die Früherkennung der Herz- und Gefäßkrankheiten. II. Methodische Verbesserungen zur Funktionsdiagnostik cardiovasculärer Erkrankungen

In den nachfolgenden Abhandlungen wird uber die Ergebnisse zweier verschie dener Forschungsthemen berichtet. advert I: Die Fruherkennung der Herz-und Gefasskrankheiten Die Fruherkennung von Storungen der Kreislauffunktion und der Herz leistung ist sowohl fur die Prophylaxe wie fur die richtige Behandlung cardiovascularer Storungen von grosser Bedeutung.

Additional info for Aufgaben und Lösungen aus der Gleich- und Wechselstromtechnik: Ein Übungsbuch für den Unterricht an technischen Hoch- und Fachschulen, sowie zum Selbststudium

Example text

1,2 = 2,171 V ergeben. Zu g): Der Spannungsunterschied zwischen A und Eist 0,60305 - 0,3136 = 0,28945 V, also ist 0,28945 0,28945 . i1 = 2 = 0,14472 A, I, = 3 = 0,09648 A, i. = Probe: J = i 1 0,28945 4 = 0,07 236 A. + 1, + i, = 0,81856 A. 88. Ein Strom J = 37 A verzweigt sich im Punkte A, wie die Fig. 14 angibt, in die Zweige AEB = 5 Q und AC = 2 Q. Der durch AC tließende Strom verzweigt sich im Punkt C in C G B = 3 Q und CD = 1 Q. Endlich teilt sich der in CD Flg. 14. tließende Strom in die beiden Zweige mit den Widerständen 1,5 Q und 1 Q.

Pro Sekunde = 1 Watt. U4. Zwei gleiche magnetische Mengen stoßen sich in einem Abstande von 5 [8] (7) cm mit einer Kraft von 16900 [14 400] (18900) Dyne ab ; wie groß ist jede der beiden Mengen? § 12. Das Coulombsche Gesetz. Lösung: Es ist r = 5 cm, P = 16900 Dyne, also folgt aus P= ml~ = m m= r r ll VI! 130 = 650magnetisehe(c, g, s) Einheiten. Mengen 300 [1500] (2000) (c, g, s) Einheiten stoßen sich mit einer Kraft von 1200 [6000] (8000) Dyne ab. Wie groß ist der Abstand der beiden Mengen? UÖ.

In derselben Vertikalen wird ein Magnet von 3 [4] (5) cm Länge, dessen Enden die magnetischen Mengen ± 80 [100] (200) (c, g, s) besitzen, in einem Abstand von 2 [1,5] (0,8) cm schwebend erhalten. Wie groß ist das Gewicht des unteren Magneten? (Fig. ) § 12. Du Coulombsehe Gesetz. 53 Lösung: Der Pol A zieht den Pol C an mit einer Kraft 200. SO PI =~-= - 4000 Dyne. Der Pol B zieht D an mit der Kraft 200. SO P\l = (20 2 + 3)2 = - 25,6 Dyne. Die Abstoßnng, die der Pol C von B erleidet, ist 200. SO Pa = (20 + 2)" = 33 Dyne.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 22 votes