Die Gefahren der Elektrizität im Bergwerksbetriebe by Bergassessor Baum (auth.)

By Bergassessor Baum (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Gefahren der Elektrizität im Bergwerksbetriebe PDF

Similar german_13 books

I. Die Früherkennung der Herz- und Gefäßkrankheiten. II. Methodische Verbesserungen zur Funktionsdiagnostik cardiovasculärer Erkrankungen

In den nachfolgenden Abhandlungen wird uber die Ergebnisse zweier verschie dener Forschungsthemen berichtet. advert I: Die Fruherkennung der Herz-und Gefasskrankheiten Die Fruherkennung von Storungen der Kreislauffunktion und der Herz leistung ist sowohl fur die Prophylaxe wie fur die richtige Behandlung cardiovascularer Storungen von grosser Bedeutung.

Additional info for Die Gefahren der Elektrizität im Bergwerksbetriebe

Sample text

V eitere Znsiitzc für Hochspannung gibt der § 4 b Abs. 1 und 2: "Rchalttafeln müssen entweder mit einem isolierenden Bedienungsgang 11mgehen sein, nnd, sowie sie für nieht instruiertes Personal zugänglich sind, miisl'en sämtliche Teile, die unter Spannung gegen Erde stehen, auf der Bedienungsseite durch Geltiinse vor Berührung geschützt sein. Die gleiche Vorschrift gilt anch für die Rückseite der Schalttafeln, sofern dieselbe überhaupt hegehhar ist; oder es müss('n siimtliche stromführenden 'feile, z.

Durch gute Bewetterung muß auch noch einer anderen Gefahr begegnet werden, der Bildung von Knallgasgemischen, welche durch die Wasserzersetzung während des Ladens der Zellen entstehen und sich bei schlechter Ventilation bis zur Explosionsfähigkeit anreichern können. Der Möglichkeit einer Explosion dieser Gase, welche namentlich in Schlagwettergruben nnter Umständen von recht verhängnisvollen Folgen begleitet wäre, treten die verschiedenen Vorschriften mit folgenden :Maßregeln entgegen: Die Betriebsvorschriften (§ 9 a.

S. 1. " Für Akkumulatorenräume unter Tage schreibt die Österreichische Verordnung vor (B. XI): 46 ,, In der Grube darf das Laden von Sammlerbatterien nur in abgesonderten, gut bewetterten Räumen geschehen ; sollten die sich entwickelnden Säuredämpfe in einen vVetterstrom abgeleitet werden müssen, der noch belegte Grubenräume bestreicht, so ist für genügende Verdünnung der Säuredämpfe Sorge zu tragen. (( Es wird sich empfehlen, für die unterirdischen Akkumulatorenräume ähnlich wie für die Pferdeställe eine Spezialwetterführung einzurichten, welche die mit Säuredampf geschwängerten Wetter direkt in den ausziehenden Strom führt.

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 6 votes