Objektorientierte Programmierung: in Oberon-2 by Hanspeter Mössenböck

By Hanspeter Mössenböck

Neben den Grundlagen der objektorientierten Programmierung wie Klassen, Vererbung und dynamische Bindung behandelt dieses Buch Fragen des objektorientierten Entwurfs, zeigt typische Anwendungsmuster von Klassen undgibt Hinweise f}r n}tzliche Programmiertechniken. Es zeigt, wof}r sich objektorientierte Programmierung eignet, welche Probleme guy mit ihr l|sen kann und f}r welche guy besser konventionelle Mittel benutzt. Objektorientiertes Programmieren ist Programmieren im Gro~en. guy kann zwar die Prinzipien an kleinen Beispielen erkl{ren, aber um die M{chtigkeit und Eleganz dieser Technik zu verstehen, mu~ guy gro~e Beispielestudieren. Daher enth{lt dieses Buch als realisitische Fallstudie die vollst{ndige Implementierung eines Fenstersystems mit erweiterbarem textual content- und Grafikeditor. Als Programmiersprache wird Oberon-2 verwendet, einean der ETH Z}rich aus Pascal und Modula-2 hervorgegangene Sprache. Nebenmodernen Prinzipien der Softwaretechnik wie strenge Typenpr}fung, Modularit{t und Objektorientiertheit zeichnet sich Oberon-2 durch besondere Einfachheit aus. Wer Pascal oder Modula-2 beherrscht, kann Oberon-2-Programme ohne Schwierigkeit lesen. Oberon-2-Compiler f}r verschiedene Rechner sind kostenlos von der ETH Z}rich erh{ltlich. Auch der Quellcode in diesem Buch enhaltenen Fallstudie ist kostenlos zubeziehen.

Show description

Read or Download Objektorientierte Programmierung: in Oberon-2 PDF

Similar object-oriented design books

Structured finance: the object oriented approach

Established Finance: the thing oriented method is geared toward either the finance and IT pros inquisitive about the dependent finance company with the purpose of sharing universal suggestions and language in the undefined. The monetary group (structurers, pricers and probability managers) view dependent items as collections of gadgets below the so-called replicating portfolio paradigm.

The Elements of UML™ Style (Sigs Reference Library)

The weather of UML sort is for all builders who create versions utilizing the Unified Modeling Language (UML), particularly these in groups the place understandability and consistency are serious. simply as Strunk & White's the weather of favor presents ideas of utilization for writing utilizing the English language, this article furnishes a collection of ideas for modeling within the UML.

Java Foundation Classes in A Nutshell

Java starting place sessions in a Nutshell is an necessary fast reference for Java programmers who're writing functions that use images or graphical person interfaces. the writer of the bestselling Java in a Nutshell has written fast moving introductions to the Java APIs that include the Java origin sessions (JFC), corresponding to the Swing GUI elements and Java 2nd, that you can begin utilizing those fascinating new applied sciences instantaneously.

Objektorientierte Programmierung: in Oberon-2

Neben den Grundlagen der objektorientierten Programmierung wie Klassen, Vererbung und dynamische Bindung behandelt dieses Buch Fragen des objektorientierten Entwurfs, zeigt typische Anwendungsmuster von Klassen undgibt Hinweise f}r n}tzliche Programmiertechniken. Es zeigt, wof}r sich objektorientierte Programmierung eignet, welche Probleme guy mit ihr l|sen kann und f}r welche guy besser konventionelle Mittel benutzt.

Extra resources for Objektorientierte Programmierung: in Oberon-2

Example text

Clear; ... lnsert(x); ... Oberon-2 unterscheidet sich in der Schreibweise der Methoden von den meisten anderen objektorientierten Sprachen. In anderen Sprachen wird der Empfanger als versteckter Parameter iibergeben, der den vordeklarierten Namen self oder this hat. Oberon-2 vermeidet versteckte Mechanismen und verlangt, daB man den Empfanger ausdriicklich als Parameter deklariert. Die Deklaration des Empfangers hat ferner den Vorteil, daB man ihm einen sprechenden Namen geben kann. Ein Name wie q oder queue ist anschaulicher als self.

NewRectangle ist ein vollig anderer Typ. Jedes Rectangle-Objekt ist auch ein Figure-Objekt! Diese Aussage trifft den Kern der objektorientierten Programmierung. Sie bewirkt, 53 54 5. Vererbung Recordzuweisung daB aIle Algorithmen, die mit Objekten vom Typ Figure arbeiten, auch mit solchen vom Typ Rectangle arbeiten konnen. Die Kompatibilitat zwischen einem Basistyp und seinen Erweiterungen bezieht sich insbesondere auf die Zuweisung. Wenn figureDesc eine Variable vom Typ FigureDesc und rectangleDesc eine Variable vom Typ RectangleDesc ist, ist die Zuweisung figureDesc := rectangleDesc Zeigerzuweisung erlaubt, weil RectangleDesc-Objekte (erweiterte) FigureDesc-Objekte sind und somit FigureDesc-Variablen zugewiesen werden konnen.

Die beim Aufruf der Prozedur angegebenen Parameter nennt man aktuelle Parameter. 5 Prozeduren Der Giiltigkeitsbereich eines Namens, also der Bereich, in dem der GOltigkeitsName benutzt werden darf, erstreckt sich von seiner Deklaration bis bereiche zum Ende des Blocks (Prozedur oder Modul), in dem er deklariert ist, und iiberdeckt den Giiltigkeitsbereich eines gleichlautenden Namens, der in einem auBeren Block deklariert wurde. Der Giiltigkeitsbereich des Parameters i in Hex iiberdeckt den Giiltigkeitsbereich der Variablen i in IntToHex.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 34 votes